Samstag, 30. November 2019

Wo ist die Natur? — Tagebuch einer Suche: Kolorierter Holzschnitt

Wo ist die Natur? — Tagebuch einer Suche 

Kolorierter Holzschnitt

Nachdem nun in der vergangenen Woche unter Sturm, Regen und tief hängendem Wolkengrau die letzten Blätter verwirbelt wurden, bleiben die kahlen Äste zurück, schwarzgrau.
Der große Auftritt der Efeuranken und Misteln beginnt, saftig weihnachtsgrün.
Am Wegrand rote Weißdornfrüchte und Hagebutten an blattleeren Zweigen.
Die Welt ist entlaubt, die Dinge treten nackt zutage, bestätigt von der Sonne und einem freien Himmel. Heute ist der letzte Novembertag. Die Natur ein Holzschnitt. Zart koloriert. Poliert durch die Feuchtigkeit.
Die Wochen vor der Wintersonnwende durchlöchern den Spiegel.
Ich denke: Entleerung. Rekonvaleszenz der Farben …
Die Verwandlung naht.

30.11.2019 (zu Hause)


Tagebuchfolge bisher:

27.11.2019: Wo ist die Natur? - Tagebuch einer Suche: Schuhwerk, Urbane Schönheit und der Wahnland-Code

Keine Kommentare:

Kommentar posten